• header-02.jpg

Persönliche Daten:Schuldnerberatung Sachsen-Anhalt - Britta Soetje

  • Britta Soetje
  • geboren 1972
  • wohnhaft in Bad Hersfeld


Ausbildung und beruflicher Werdegang:

  • 1992 Abitur, Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen
  • 1992 bis 2001 August-Georg-Universität Göttingen
    - Magisterstudiengang Sportwissenschaften und Pädagogik
    - Magisterstudiengang Sportwissenschaften und Rechtswissenschaften
    - Rechtswissenschaften
  • in den Jahren 2001 bis 2012
    - Sachbearbeiterin für Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren bei der Kanzlei Westhelle & Partner, Kassel;  ECKERT Rechtsanwälte Insolvenzverwaltung GbR, Halle (Saale) sowie Kanzlei Feigl & Rothamel, Halle (Saale)
    - bis 2010 in insgesamt 1.097 Verfahren bei den Amtsgerichten Kassel, Korbach und Fritzlar; Treuhänderin in Verbraucherinsolvenzverfahren und Restschuldbefreiungsverfahren, Nachlassinsolvenzverwalterin in Fällen des Versterbens des Schuldners/der Schuldnerin
  • seit 2013 selbständig als Schuldnerberaterin und Nachlasspflegerin sowie
  • seit 2014 auch selbständig als Verfahrenspflegerin
  • seit Dezember 2016 geeignete Person i. S. d. §305 Abs. 1 Nr. 1 InsO im Amtsgerichtsbezirk Korbach
  • seit März 2017 geeignete Person i. S. d. §305 Abs. 1 Nr. 1 InsO im Amtsgerichtsbezirk Kassel und Fritzlar
  • seit März 2018 geeignete Person i. S. d. §305 Abs. 1 Nr. 1 InsO im Amtsgerichtsbezirk Marburg
  • seit Mai 2018 geeignete Person i. S. d. § 305 Abs. 1 Nr. 1 InsO im Amtsgerichtsbezirk Bad Hersfeld
  • seit Dezember 2020 selbständige Insolvenzberaterin mit Sitz in Bad Hersfeld und außerdem
  • seit Juli 2020 neben der selbständigen Tätigkeit, Schuldner- und Insolvenzberaterin bei der Arbeiterwohlfahrt e. V. am Standort Bebra und Bad Hersfeld, außerdem ehrenamtliche Mitarbeit bei der "Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e. V."

Fortbildungen und Zusatzqualifikationen:

  • 2002, Kompaktkurs Insolvenzrecht Teil II, RWS Verlag, Kommunikationsforum GmbH – Köln
  • 2002, Insolvenzanfechtung – aktuelle Probleme höchstrichterliche Rechtsprechung, RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH – Köln
  • 2003, Mitarbeiterschuldung Verbraucherinsolvenz inkl. Verfahren Kleingewerbetreibender, RWS Verlag Kommunikationsforum, Köln
  • 2003, Das Gutachten des Insolvenzverwalters, rechtliche Grundlagen, Gestaltung, typische Fehler, RWS Verlag Kommunikationsforum, Köln
  • 2004, Praxis der Insolvenzabwicklung für Juristen und fortgeschrittene Mitarbeiter, AID Arbeitskreis der Insolvenzverwalter Deutschland e.V.
  • 2005, Rechnungslegung in der Insolvenz, RWS Verlag Kommunikationsforum, Köln
  • 2005, Kompaktkurs Insolvenzrecht Teil II, RWS Verlag Kommunikationsforum, Köln
  • 2006, Insolvenzspezifische Ansprüche im Eröffnungsverfahren, Prof. Rolf Rattunde, Leonhardt Westhelle & Partner, Berlin
  • 2008, Mitarbeiterschulung Lohnpfändung, RWS Verlag Kommunikationsforum, Köln
  • 2013, Zertifikatskurs Nachlasspflegschaft, Weinsberger Forum, Gesellschaft für Wissensarbeit und Kommunikation mbH, Weinsberg, Bad Honnef
  • 2013, Seminar: Reform des Insolvenzrechts und der Zwangsvollstreckung, Frankfurt/M.-Bornheim
  • 2014, Zertifikatskurs Verfahrenspflegschaft in Betreuungs- und Unterbringungssachen, Weinsberger Forum, Gesellschaft für Wissensarbeit und Kommunikation mbH, Weinsberg, Bad Honnef
  • 2015, Seminar: Schulden- und Insolvenzbearbeitung: Insolvenzrechtsreform, Rechtsprechung und sonstige Gesetzgebung", Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e. V., Kassel
  • 2021 Fortbildung " Das neue (Verbraucher-) Insolvenzrecht ab 01.01.2021


Sonstiges:

  • Mitglied BS InsO Bundesvereinigung der Sachbearbeiter in Insolvenzsachen e. V., Braunschweig,
  • Zusammenarbeit mit "Frauen helfen Frauen e. V.", Wolfen und Bad Hersfeld
  • bis Oktober 2019 Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch den Landesbetrieb für Beschäftigung und Bildung der Gefangenen (LBBG),Halle (Saale)
  • bis Oktober 2019 Zusammenarbeit mit Verein für Jugendhilfe in der Jugendarrestanstalt Halle e. V. Halle (Saale)
  • Förderer der Berufsbildenden Schule III "Johann Christoph v. Dreyhaupt" Halle (Saale)
  • Förderer Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Rotenburg (Fulda) / Kleintransportwerbung

Aktuelles

Eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest!

In diesem Jahr ist viel passiert - Weihnachten ist eine gute Gelegenheit, um inne zu halten und wieder Kraft für das neue Jahr zu tanken.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten.

Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder mit Ihnen zusammenarbeiten zu können und wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein friedvolles Weihnachtsfest voll glücklicher Momente.

Kommen Sie vergnügt ins neue Jahr - Gesundheit, Freude, Zufriedenheit und Glück sollen Sie begleiten.

Ihre Jacqueline Diener & Britta Soetje

 

Rechtssprechungen

Entscheidung Bundesgerichtshof - XI ZR 187/13

Frage: Hat der Kontoinhaber eines P-Kontos einen Anspruch auf Rückumwandlung in ein „normales“ Girokonto?

Weiterlesen ...